Bilder und Produktfotos preiswert freistellen lassen

Photoshop Freisteller für den Online-Handel

Get Adobe Flash player

Als Freisteller bezeichnet man das Lösen eines Bildobjektes vom als störend empfundenen Hintergrund. Für den produktiven (d.h. nichtkünstlerischen) professionellen Einsatz verwendet man in der Regel entweder einen Pfadfreisteller oder einen Alphakanalfreisteller.

In der Regel erhalten Sie von uns Objektfreisteller, die mit einem manuellen Vektorpfad freigestellt worden sind. Ein Freistellpfad erzeugt immer eine harte Trennung von Vordergrund zu Hintergrund. Filigrane Objekte (Haare, Federn oder Vergleichbares) benötigen einen "weichen" Freisteller und werden daher über eine zusätzliche Alphakanalmaske freigestellt. Das Besondere an Alphakanalmasken ist, das sie auch halbtransparente Objektkonturen ermöglichen. Filigrane Details wie Haare erhalten dadurch ein realistischeres Aussehen.

Freigestellt bedeutet nicht, dass Sie nur ein Bild mit weißem Hintergrund erhalten, sondern geht wesentlich weiter: Freigestellt heißt, dass Sie Ihre Bildobjekte ohne jeglichen Hintergrund verwenden können. Über den Freistellpfad bzw. die Alphakanalmaske können Sie Ihr Produkt vor jedem x-beliebigen Hintergrund platzieren oder auch mehrere verschiedene Artikel per Fotomontage übereinander positionieren, ohne dass sich dabei störende weiße Hintergründe überlappen. Voraussetzung hierfür ist allerdings ein entsprechendes hochwertiges Bildbearbeitungsprogramm wie Adobe Photoshop oder GIMP.

Das Freistellen von Bildern ist immer mit einem hohen Zeitaufwand verbunden, da hierfür in der Regel ein exakter Vektorpfad manuell um jedes fotografierte Bildobjekt gezeichnet werden muss. Bei Alphakanalfreistellern werden anschließend filigrane Bildelemente über eine Alphakanalmaske verfeinert.

 

   
 
 
 
 

Alle unsere Preisangaben gelten netto zzgl. der gesetzl. MWSt.